41179 Mönchengladbach

Vielfältig nutzbares charakteristisches Gebäude in MG-Rheindahlen

Objekt Nr. MR18-01

Die angebotene Immobilie verfügt über einen charakteristischen Ausdruck. Das Haus mit seinen Backsteinfassaden wurde im Jahr 1905 erbaut und diente als Verwaltungsgebäude eines bekannten deutschen Familienunternehmens.

Die neuen Eigentümer werden die gesamte Gewerbefläche neu erschließen und in einzelne Gewerbegrundstücke zum Verkauf aufteilen. Das Verwaltungsgebäude soll erhalten bleiben und bietet seinem neuen Eigentümer mit ca. 1.200 m² Nutzfläche zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten. Die Immobilie befindet sich auf einem ca. 1.685 m² großen Grundstück welches als MI-Fläche (Mischgebiet) ausgezeichnet ist. Für eine nach heutigen Ansprüchen wirtschaftliche Nutzung, werden ausgiebige Sanierungsmaßnahmen nötig werden. Der Charme des Objektes findet sich im Gebäude wieder. Getrennte Wohnbereiche/Büroräume mit zahlreichen großzügigen Räumen und hohen Decken sind zu finden. Erdgeschoss der 2,5-schossigen Immobilie befindet sich ein Verwaltungsbüro und ein Friseursalon, welche betrieben werden.

Eine Interessante Immobilie mit Entwicklungspotential für Kapitalanleger.

 

Lage

Rheindahlen ist ein Ort im flächenmäßig größten Stadtbezirk im Westen der kreisfreien Stadt Mönchengladbach in Nordrhein-Westfalen. Rheindahlen liegt im Stadtbezirk West, der flächenmäßig größte Stadtbezirk der Stadt Mönchengladbach. Er liegt im Südwesten des Stadtgebiets und grenzt im Westen an die Gemeinde Schwalmtal und im Südwesten an die Stadt Wegberg im Kreis Heinsberg. Nachbargemeinden im Stadtgebiet von Mönchengladbach sind Hardt im Norden, Rheydt im Osten und Wickrath im Süden. Das Zentrum von Rheindahlen liegt rund 7,5 Kilometer südwestlich des Mönchengladbacher Stadtzentrums. Hier leben ca. 27.500 Einwohner.

 

Wirtschaftsstruktur

Von einem nahezu monostrukturell geprägten traditionellen Standort der Textil- und Bekleidungsindustrie hat sich Mönchengladbach in den letzten drei Jahrzehnten zu einem äußerst vielseitigen Standort mit einem ausgewogenen Branchenmix entwickelt. Mönchengladbach, mit knapp 270.000 Einwohnern die größte Stadt zwischen Rhein und Maas, ist als Wirtschaftsstandort insbesondere dank seiner zentralen Lage im Zentrum Europas, unweit des Ruhrgebietes, der Metropolen Düsseldorf und Köln sowie der Benelux-Länder, für viele Branchen besonders attraktiv. Immerhin erreicht man von hier aus in einem Kreis von 100 km rund 15 Millionen Konsumenten! Ergänzt wird die günstige Lage durch eine hervorragende Verkehrsinfrastruktur mit vier Bundesautobahnen, zwei Hauptbahnhöfen, einem eigenen Flughafen und der Nähe zu internationalen Airports sowie Binnen- und Seehäfen.

Die Hochschule Niederrhein mit ihren renommierten Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und rund 10.000 Studierenden, u.a. aus den Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsinformatik, Textil- und Bekleidungswesen, Maschinenbau und Elektrotechnik sowie Wirtschaftsingenieurwesen, liefert jedes Jahr eine große Zahl hervorragend ausgebildeter Absolventen, vielfach auch mit internationalen Erfahrungen. Zudem sorgen die internationale Einwohnerstruktur sowie die Nähe zur niederländischen und belgischen Grenze für ein großes Angebot fremdsprachlicher Qualifikationen am Standort, und die für Mönchengladbach typische Branchenvielfalt garantiert ein breites Angebot an qualifizierten Arbeitskräften.

700 m (2 Min.) zum Bahnhof Rheindahlen

4,7 km (7 Min.) zum Borussia-Park

8,1 km (17 Min.) nach Rheydt

9,2 km (19 Min.) zur Innenstadt von Mönchengladbach

10 km (17 Min.) nach Erkelenz

33 km (35 Min.) nach Krefeld

35 km (31 Min.) nach Roermond

37 km (32 Min.) nach Venlo NL

42 km (35 Min.) nach Düsseldorf

72 km (60 Min.) nach Köln

Objekt-Daten

Baujahr:1905
Grundstück:ca. 1.685 m²
Wohnfläche:
Nutzfläche:ca. 1.200 m²

Aufteilung

Nutzfläche ca. 1.200 m²
Grundstück ca. 1.685 m²
Fläche Mischgebiet

Energieverbrauch

Energieausweis nicht vorhanden

Preis

ÜbergangSofort
Kaufpreis489.000,00 €
Courtage3,57 % inkl. MwSt.